Banner

Impressum


Friedrich W. Haas GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung)
Sternstraße 6
51588 Nümbrecht - Drinsahl

Telefon: +49 2291 - 909 470
Telefax: +49 2291 - 909 479
E-Mail: info@haas-pferdesport.de

Internet: www.haas-pferdesport.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Friedrich W. Haas, Guido Haas

Registergericht: Amtsgericht Siegburg
Registernummer: HRB 13959
Umsatzsteuer-Identnr. DE815634617




Allgemeine Geschäftsbediungen (AGB)


1. Allgemeines

Für alle mit der Firma Friedrich W. Haas GmbH abgeschlossenen Verträge gelten ausschließlich die nachstehenden abgedruckten allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma Friedrich W. Haas GmbH (nachfolgend Fa. HAAS genannt). Wir behalten uns gegenüber den Beschreibungen, wiedergegebenen Ausführungen in dem vorstehenden Katalog technische Änderungen vor, soweit diese die Qualität des beschriebenen Produkts nicht beeinträchtigen.

2. Angebote

Mit Ausgabe dieses Kataloges verlieren alle bisherigen Verkaufsunterlagen ihre Gültigkeit. Alle Angebote verstehen sich stets freibleibend. Bestellungen und mündliche Nebenabreden gelten erst dann als angenommen, wenn sie von Fa. HAAS schriftlich bestätigt sind. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt. Die in unseren Printprodukten angegebenen Maße, Gewichte, Abbildungen und Beschreibungen sind unverbindlich. Technische Änderungen und Ausführungen behalten wir uns vor.

3. Vertragsschluss

Die Artikeldarstellungen in den gedruckten Katalogen stellen keine rechtlich bindenden Angebote dar. Es handelt sich hierbei vielmehr um die Aufforderung an Kunden, ein verbindliches Angebot durch Abgabe einer Bestellung zu unterbreiten. Angebotsabgabe bei Katalogbestellung: Bei Bestellungen aus dem gedruckten Katalog der Fa. HAAS gibt der Kunde eine Bestellung durch Abgabe der Bestellung per Telefon oder durch Übersendung des Bestellformulars per Fax oder Post an die Fa. HAAS ab. Die Fa. HAAS ist befugt, eine vom Kunden erhaltene Bestellung innerhalb von fünf Tagen nach deren Zugang anzunehmen. Erst durch die Angebotsannahme der Fa. HAAS kommt der Kaufvertrag zwischen der Fa. HAAS und dem Kunden zustande.

4. Versandkosten

Bei sperrigen Gütern (Speditionsgütern/ keine Standardmaße DHL) oder Sendungen über 31 kg setzt die Fa. HAAS sich bezüglich der Frachtkosten nach Bestelleingang und vor Versand umgehend mit dem Kunden in Verbindung. Für die Lieferung in das Ausland werden Versandkosten nach Anzahl und Gewicht der Pakete berechnet.

5. Lieferbedingungen und Selbstlieferungsvorbehalt

Die Lieferung der Artikel erfolgt grundsätzlich durch inländische Paketdienste oder durch beauftragte Spediteure. Die Lieferung der gekauften Artikel erfolgt innerhalb von 15 Werktagen nach Eingang der Zahlung. Auf abweichende Lieferzeiten oder Nichtverfügbarkeit weist die Fa. HAAS hin. Die Auslieferung erfolgt auf dem Versandweg an die jeweils vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Eine Selbstabholung durch den Kunden ist möglich. Lieferfristen sind unverbindlich. Bei Überschreitung von mehr als drei Wochen kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten, wenn er eine Nachfrist von mindestens zwei Wochen unter Androhung des Rücktritts gesetzt hat und diese Nachfrist fruchtlos verstrichen ist. Der Versand erfolgt stets auf Gefahr des Käufers, und zwar auch dann, wenn frachtfreie Lieferung und/oder Lieferung ab Herstellerwerk vereinbart wurde. Schäden, die bei Anlieferung festgestellt werden, müssen unter Hinweis auf die konkrete Beschädigung auf dem Frachtbrief von dem Besteller vermerkt werden. Schäden, die erkennbar auf Fehler beim Transport zurückzuführen sind, die aber nicht sofort bemerkt wurden, müssen spätestens innerhalb von 3 Tagen schriftlich unter Angabe sämtlicher Umstände bei der Fa. HAAS angemeldet werden.

6. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt grundsätzlich im Wege der Vorkasse, Sofortüberweisung, Bezahlung bei Abholung in bar oder per Kreditkarte oder per Nachnahme.

7. Preise und Zahlung

Alle Preise sind in Netto- und Bruttopreisen angegeben. Die Preise gelten für die Lieferung ab Werk. Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig. Gerät der Käufer mit seinen Zahlungen in Verzug, sind offene Rechnungen mit 3 Prozent über dem jeweiligen Bundesbankdiskont, mindestens jedoch mit 6 Prozent, zu verzinsen. Schecks werden nur erfüllungshalber hereingenommen. Preiskorrekturen ohne vorherige Ankündigung müssen wir uns vorbehalten.

8. Eigentumsvorbehalt

Alle gelieferten Waren bleiben bis zum Ausgleich sämtlicher offenen Forderungen (bei Zahlung mit Scheck bis zu deren Einlösung) Eigentum von der Fa. HAAS. Die Waren dürfen vor vollständiger Bezahlung weder weiterveräußert noch an Dritte verpfändet noch zur Sicherheit übereignet werden.

9. Gewährleistung für Mängel

Der Käufer hat Beanstandungen innerhalb von 3 Tagen nach Eintreffen der Ware schriftlich gegenüber der Fa. HAAS anzuzeigen. Bei verspäteter Anzeige sind Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche ausgeschlossen. Für die Gewährleistung gelten die gesetzlichen Vorschriften. Schadensersatzansprüche können jedoch nur geltend gemacht werden, wenn der Fa. HAAS Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden können. Die Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen, wenn sie nicht innerhalb von 10 Tagen nach Eintreffen der Ware schriftlich gegenüber Fa. HAAS geltend gemacht wurden. Das gilt auch für verdeckte Mängel. Der Käufer hat die Ware sofort nach Eingang zu untersuchen. Garantiereparaturen erfolgen nur unter Vorlage der gültigen Garantieunterlagen und lückenloser Darlegung des Schadenfalles. Kosten für Versand und Verpackung gehen zu Lasten des Käufers.

10. Datenschutz

Bei der Aufgabe der Bestellung ist der Käufer mit der EDV-Verwertung der in seiner Bestellung aufgegebenen Daten einverstanden, soweit dieses für die Auftragsabwicklung notwendig und gesetzlich zulässig ist.

11. Schlussbestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der Lieferungs- und Zahlungsbedingungen berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Für Verträge mit eingetragenen Kaufleuten und juristischen Personen gilt der Erfüllungsort Nümbrecht, für Streitigkeiten aus den Verträgen wird die Zuständigkeit des Amtsgerichts Waldbröl/Landgericht Bonn vereinbart.